THONET Wooden Chairs
51Seiten

{{requestButtons}}

Katalogauszüge

THONET Wooden Chairs - 1

Wooden Chairs Wooden Chairs

Katalog auf Seite 1 öffnen
THONET Wooden Chairs - 2

Inhaltsverzeichnis Content Am Anfang war der Bugholzstuhl In the beginning was the bentwood chair Nachhaltigkeit Sustainability Unser Handwerk beseelt gute Gestaltung Our craftmanship inspires good design Materialien Materials Holz ist nicht rund. Außer man biegt es. Milled wood is not curved. Unless you bend it. Lieblingsstücke – Pure Materials Favourite pieces – Pure Materials Designer & Produkte Designer & Products Liebling der Architekten The favourite chair of architects Das Prinzip Thonet The Thonet Principle Eine geniale Vertriebsidee An ingenious distribution idea Thonet App &...

Katalog auf Seite 2 öffnen
THONET Wooden Chairs - 3

Am Anfang war der Bugholzstuhl In the beginning was the bentwood chair Wie ein Material und eine Idee bis heute ein Unternehmen prägen: Unsere Geschichte beginnt mit dem Wirken des Kunsttischlers Michael Thonet. Seit dieser 1819 seine erste Werkstatt in Boppard am Rhein gründete, steht der Name Thonet für Qualität, Innovation und eine klare Ästhetik. Ein Blick auf den Werdegang unseres Unternehmens zeigt eindrucksvoll, wie ein einziger Gedanke durch die Jahrhunderte hinweg Bestand haben kann – und als Inspirationsquelle in zukunftsweisenden Ideen weiterlebt. In den 1830er Jahren...

Katalog auf Seite 3 öffnen
THONET Wooden Chairs - 4

Am Anfang war der Bugholzstuhl In the beginning was the bentwood chair Als nach der Revolution von 1848 viele Menschen erwerbslos waren, waren viele Arbeitskräfte frei für die neuen Thonet-Fabriken – Dampfmaschinen wurden in Betrieb genommen, die ersten Exportaufträge gingen ein. Den Durchbruch schafften die Gebrüder Thonet – das Unternehmen war inzwischen auf die Söhne Michael Thonets überschrieben worden – im Jahr 1859 mit dem aus massivem Holz gebogenen Stuhl Nr. 14, dem berühmten Wiener Kaffeehausstuhl, der heute zu den Ikonen der Designgeschichte zählt. Die Thonets verstanden es von...

Katalog auf Seite 4 öffnen
THONET Wooden Chairs - 5

Am Anfang war der Bugholzstuhl In the beginning was the bentwood chair Bis heute prägt sie das Thonet-Portfolio maßgeblich. In den 1930er-Jahren war das Unternehmen der weltweit größte Produzent dieser neuartigen Möbel, die unter anderem von Mart Stam, Ludwig Mies van der Rohe oder Marcel Breuer entworfen wurden. Dann kam der Zweite Weltkrieg, und Thonet verlor alle Werke in den osteuropäischen Staaten durch Enteignung. Die Wiener Verkaufsniederlassung am Stephansplatz war zerstört. In den Jahren 1945 bis 1953 baute Georg Thonet, Urenkel des Firmengründers Michael Thonet, das ebenfalls in...

Katalog auf Seite 5 öffnen
THONET Wooden Chairs - 7

Nachhaltigkeit Sustainability Wir streben nach einer Balance zwischen ertragsorientiertem Wachstum, Schutz der Umwelt und verantwortungsvollem Handeln gegenüber allen Anspruchsgruppen. Dabei haneln wir ganzheitlich, nachhaltig und mit sozialer Umsicht. Unsere Produkte sind langlebig und beeinträchtigen weder bei der Herstellung noch bei der Entsorgung unsere Umwelt. Neue Produktkonzepte werden erst nach einer sorgfältigen Prüfung der Recyclingfähigkeit, Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien in unser Portfolio aufgenommen. Unseren Strom beziehen wir zu...

Katalog auf Seite 7 öffnen
THONET Wooden Chairs - 8

Unser Handwerk beseelt gute Gestaltung Our craftsmanship inspires good design Traditionelles Handwerk trifft modernste Technologie: Seit fast zwei Jahrhunderten produziert Thonet Möbel für den Wohn- und Projektbereich: Mit Leidenschaft für die Materialien und besonderer Präzision werden im Frankenberger Werk Design-Ikonen aus Bugholz und Stahlrohr ebenso wie zeitgenössische Möbel namhafter Designer gefertigt. Es ist die Kombination aus modernsten Produktionstechnologien und traditionellem Handwerk, die Thonet zu einem der erfolgreichsten Möbelunternehmen der Welt macht. Die Mitarbeiter im...

Katalog auf Seite 8 öffnen
THONET Wooden Chairs - 9

Materialien Materials Erst die sensible Auswahl der Oberflächen entscheidet über den Charakter eines Objekts. Darum bietet Thonet eine grenzenlose Vielfalt an Materialien an, die eine individuelle und besondere Note für jedes Möbelstück zulässt. Kreieren Sie Ihre Einrichtung aus 18 Stoffkollektionen, sieben edlen Holzfurnieren, 20 Beiztönen oder 19 Lackfarben. Neben unserer umfangreichen Standardkollektion erfüllen wir jeden Sonderwunsch, denn Individualität ist unser Standard. Für unsere Möbel setzen wir ausschließlich hochwertige Materialien ein, die einem konzentrierten...

Katalog auf Seite 9 öffnen
THONET Wooden Chairs - 10

Holz ist nicht rund. Außer man biegt es. Milled wood is not curved. Unless you bend it. Wer mit dem Namen Thonet Kaffeehauskultur in aller Welt verbindet, der denkt an die legendären Bugholzstühle – den Ursprung unserer Unternehmensgeschichte. Michael Thonet hat mit seiner Erfindung, Holz mittels Wasserdampf und Muskelkraft in eine Form zu bringen, den Grundstein für das moderne Möbel gelegt. In den 1830er-Jahren experimentierte er zunächst mit in Leim gekochten Furnierstreifen, bis ihm schließlich die Entwicklung der „Möbel aus massiv gebogenem Holz“ gelang. Inzwischen sprechen wir von...

Katalog auf Seite 10 öffnen
THONET Wooden Chairs - 11

Bugholz Bentwood 6. Der letzte Schliff Nach diesem Fertigungsschritt wird die Rückenlehne weiterverarbeitet. Zunächst wird das Holz geschliffen, bis die Holzoberfläche samtweich ist, und anschließend mit den anderen Teilen zu einem fertigen Stuhl montiert. Zum Schluss wird das Holz gebeizt oder lackiert und erhält somit seine persönliche Note. The wooden rod is now placed into the bending mould by specialists. A metal strip fixed on the outer edge of the beech rod prevents the wood fibres from stretching on the outer radius. Without this support they would tear and the wood would break. 4....

Katalog auf Seite 11 öffnen
THONET Wooden Chairs - 13

Lieblingsstücke Favourite pieces Bugholz – noch natürlicher und purer Wenn Gebrauchsspuren an der Oberfläche eines Möbelstücks willkommen sind und darüber hinaus ein ganz besonderes Qualitätsmerkmal darstellen, handelt es sich um einen Stuhl unserer Serie „Pure Materials“. Naturbelassenes Holz, markantes, narbiges Leder und ein besonders schonender Umgang mit den Materialien kennzeichnen diese edle und besonders nachhaltig ausgeprägte Linie, in der bereits ausgewählte Stahlrohr-Ikonen aus der Bauhauszeit erschienen sind. Nun erweitern wir die „Pure Materials“-Kollektion um unsere bekannten...

Katalog auf Seite 13 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von THONET

  1. Lounge

    59 Seiten

  2. Pure Materials

    16 Seiten

  3. Lounge magazine

    27 Seiten