Brochure Longevity - 8 Seiten

Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen
Brochure Longevity

Katalogauszüge

Foto auf der Titelseite Dalma Mall, Abu Dhabi (VAE) Fotos Innenseite: Photos haben informativen Charakter und sind vertraglich nicht verbindlich. Fotos: Serge Ferrari sas

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Exklusive Vorteile der Précontraint Technologie von Serge Ferrari® Die weltweit patentierte Précontraint Technologie von Serge Ferrari® verleiht den Verbundtextilmembranen Précontraint im Vergleich zu Geweben mit herkömmlicher Beschichtung einzigartige Eigenschaften. Die Précontraint Membranen werden während des Beschichtungsprozesses einer Spannung in zwei Richtungen ausgesetzt. > essere Homogenität B unter den verschiedenen Fertigungslosen. Die Textilstoffe mit herkömmlicher Beschichtung werden ausschließlich in Kettrichtung gespannt. > hre Homogenität ist I von einem Fertigungslos zum...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Lange Lebensdauer in puncto mechanischer Festigkeit Die hohe Beschichtungsdicke auf der Oberfläche der Précontraint Verbundtextilmembranen garantiert: • inen verbesserten Schutz des Trägermaterials e gegenüber UV-Strahlen und Witterungseinflüssen, • ine auf Dauer höhere mechanische Leistungsfähigkeit, e die nicht zuletzt zu einer langen Lebensdauer der Anlagen beiträgt. Eine unabhängige ENKA-Studie wurde an 3 Textilstoffen unterschiedlicher Beschichtungsdicke durchgeführt. Die Zugfestigkeit wurde über eine Zeitspanne von 10 Jahren einmal jährlich in Florida (USA) gemessen. Vorliegendes...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Lange Lebensdauer in puncto Ästhetik Beständigkeit der FLUOTOP Behandlung gegenüber Mikroorganismen Die Beständigkeit gegenüber einer Ausbreitung von Pilzen, Bakterien und Mikroorganismen wird unter Verwendung der Methode A getestet. Die Membran ist für eine Dauer von 4 Wochen Temperaturen von 29° C in einer Lösung mit verschiedenen Mikroorganismen ausgesetzt. Die Verbundtextilmembran unterliegt einer Klassifikation von 0 (kein Befall) bis 5 (100% der Oberfläche ist von Mikroorganismen befallen). Beständigkeit gegenüber Mikroorganismen Précontraint 1202 Fluotop T • Nach 10 Jahren (Abu...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Farbhomogenität durch Transparenz Die Gruppe Serge Ferrari hat innovative Tools entwickelt zur genauen Messung und Kontrolle von Farben mittels Lichtdurchlässigkeit (VISU SERVICES), klassich wird die Farbe ausschließlich mittels Lichtreflektion gemessen. Mit diesem Tool konnte Serge Ferrari die Farbhomogenität mittels Transparenz zwischen den einzelnen Losen verbessern. VISU SERVICES unterstützt Sie täglich bei der Freigabe von unterschiedlichen Fertigungslosen für ein Projekt. a* b* > Vor VISU SERVICES Bedeutende Farbschwankungen durch Transparenz > auglichkeitsprüfung T von 2...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Die Politik der Nachhaltigkeit Serge Ferrari Texyloop®: Ein einzigartiges Recyclingverfahren Dank eines stark gegliederten Sammelnetzes werden seit 2008 die Verbundmembranen am Ende ihres Lebens im Texyloop® Werk in Ferrare (Italien) einem Recyclingprozess unterzogen. Globales Verfahren Rohstoffe der 2. Generation für zahlreiche Anwendungen REGENERIERTE LÖSUNGSMITTEL GEZIELTES HERAUSLÖSEN VON WERTSTOFFEN Flexible Zierleisten (Keder...) Weshalb ist das Recycling so effizient? Transport Herstellung von flexiblen Verbundmaterialien Herstellung von flexiblen Verbundmaterialien Neue, andere...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Ökobilanz (LCA) Die Ökobilanz (LCA) misst die umweltschädlichen Auswirkungen eines Produkts von der Gewinnung der Rohstoffe bis zu seinem Lebensende. Unsere Ökobilanz wurde von dem unabhängigen EVEA France Institut für Umweltfragen durchgeführt unter Berücksichtigung der ISO-Normenreihe 14040 und einer kritischen Beurteilung durch CIRAIG (Kanada) unterzogen. Die Messwerte der umweltschädlichen Auswirkungen werden in ein entsprechendes Darstellungsmaß umgerechnet, das unter Substanzen ausgewählt wird, deren Auswirkungen bekannt sind (kg äquiv. Stibium, kg entsp. CO2...). Die...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Recycling: Fallstudien Lord’s Cricket Club – London – Vereinigtes Königreich Die Membran wurde nach 19 Jahren durch eine neue ersetzt > Dezember 2005: Für den Abbau benötigte man 1 Tag > Dezember 2005: Für die Installation benötigte man 7 Tage. Deutscher Pavillion – Expo Shanghai 2010 • rchitekten: Schmidhuber + Kaindl (München) A • Vebundtextilmembran Serge Ferrari: Stamisol FT 371 • esamte Fläche: 21 000 m2 G Abbau des Gebäudes nach der Ausstellung > urch das Recycling mittels Texyloop® werden die D Umweltbelastungen von temporären Gebäuden drastisch reduziert. Vergleichende Ökobilanzen...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Serge Ferrari ARCHITECTURE

  1. STAMOID EASY

    2 Seiten

  2. Aquaculture

    2 Seiten

  3. Batyline

    6 Seiten

  4. STAMSKIN Zen

    7 Seiten

  5. Soltis Opaque

    6 Seiten

  6. Grilles Meshes

    4 Seiten

  7. news Monumenta

    12 Seiten

Archivierte Kataloge