video corpo

eSCHELL Wassermanagement-System - 232 Seiten

Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen
eSCHELL Wassermanagement-System

Katalogauszüge

Systemanleitung eSCHELL WassermanagementSystem Systeemhandleiding eSCHELL watermanagement systeem Manuel du système Système de gestion d‘eau eSCHELL System manual eSCHELL water management system Manual del sistema Sistema de gestión de agua eSCHELL

 Katalog auf Seite 1 öffnen

6.3.1 Aufbau des Netzwerks (kabelgebunden über Busleitungen) 25 6.3.2 Aufbau des eSCHELL Funknetzwerks 26 3.1    Die eSCHELL Systemkomponenten im 3.2 eSCHELL Wassermanagement-Server mit browserbasierter eSCHELL Software    10 3.4 eSCHELL Bus-Extender Kabel BE-K    14 3.5    eSCHELL Bus-Extender Funk BE-F    15 6.4 eSCHELL Bus-Extender Kabel BE-K    33 6.5 eSCHELL Bus-Extender Funk BE-F    36 7    Wartung, Systemerweiterung & Updates 40 7.3.1 Update eSCHELL Wassermanagement-Server und Web-App-Update (eSCHELL Software)    43 7.3.2 Update für eSCHELL Bus-Extender Funk installieren    44 7.3.3...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Allgemeines Über dieses Dokument 1.1 Über dieses Dokument Die Sprache der Original-Systemanleitung ist Deutsch. Alle weiteren Sprachen dieser Anleitung sind eine Übersetzung der Original-Systemanleitung. Die Systemanleitung ist Bestandteil des eSCHELL Wassermanagement-Systems. Sie ist mit dem System bereitzustellen und bei der Übergabe der Installation dem Auftraggeber zu übergeben. Das genaue Beachten dieser Anweisung ist Voraussetzung für den bestimmungsgemäßen Gebrauch und die richtige Bedienung des Systems. Lesen Sie die Systemanleitung, bevor Sie das eSCHELL WassermanagementSystem...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Allgemeines Garantie 1.5 Garantie Gültigkeit: Deutschland SCHELL übernimmt gegenüber Verbrauchern für SCHELL-Produkte, zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung, die dem Verbraucher gegenüber seinem Verkäufer zusteht, eine Hersteller-Garantie. Beachten Sie hinsichtlich der Voraussetzungen für den Garantieanspruch und den Ausschluss der Garantie die aktuellen Informationen zur SCHELL Herstellergarantie. 1.6 Angewandte Normen Für die Überprüfung der Konformitätsvermutung wurden folgende europäische Richtlinien zugrunde gelegt: – Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG – EMV-Richtlinie...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Bestimmungsgemäße Verwendung 2 Sicherheit 2.1 Bestimmungsgemäße Verwendung Das eSCHELL Wassermanagement-System dient zur Vernetzung, Steuerung und Überwachung von Armaturen über einen zentralen eSCHELL Wassermanagement-Server mit dem Ziel bestmögliche Hygiene und effizienten Umgang mit Wasser und Energie sicherzustellen. Es ist für den Einsatz in öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Sanitärräumen vorgesehen. Eine andere oder darüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Bei der Programmierung des eSCHELL Wassermanagement-Systems sind die „Allgemein anerkannten...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Bestimmungsgemäße Verwendung In Bestandsgebäuden ohne entsprechende Unterlagen über die TrinkwasserInstallation sind die Programmierungsparameter schwieriger und meist nur näherungsweise zu ermitteln. So können Installationsbereiche beispielsweise ausgelittert und kritische Temperaturen anhand von Messungen erkannt und durch Stagnationsspülungen kompensiert werden. Grundsätzlich empfehlen wir, gerade in der Anfangszeit den Erfolg der gewählten Einstellungen für die Stagnationsspülungen mittels Temperaturmessungen und mikrobiologischen Untersuchungen zu überprüfen. Kaltwasser muss gemäß DIN...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Grundsätzliche Gefahren 2.2 Grundsätzliche Gefahren Beachten Sie die gesetzlichen Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz (VSG), sowie die sonstigen allgemein anerkannten sicherheits- und arbeitsmedizinischen Regeln und die relevanten Unfallverhütungsvorschriften (UVV). Nehmen Sie keine Veränderungen an den Systemkomponenten im Bereich der Mechanik oder der Elektrik vor. Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Umbauten der Systemkomponenten entstehen. Gefahr! Das eSchell Wassermanagement-System prüft nicht, bevor Stagnationsspülungen ausgelöst werden, ob...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

2.4 Elektrische Schutzbereiche im Bad Die Elektroinstallation muss in Räumen mit Dusche und/oder Badewanne so installiert werden, dass eine Gefährdung durch elektrische Ströme ausgeschlossen ist. Die Elektroinstallation ist durch fachkundige Installateure entsprechend den Anforderungen an die Qualifikation gemäß nationaler und lokaler Vorschriften auszuführen. Vergleiche folgenden Normen und Vorschriften: - DIN EN 60335-1 VDE 0700-1 „Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke" - DIN VDE 0100 „Bestimmungen für das Errichten von Starkstromanlagen mit...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Aufbau des eSCHELL Wassermanagement-Systems Die eSCHELL Systemkomponenten im Überblick Aufbau des eSCHELL Wassermanagement-Systems 3.1 Die eSCHELL Systemkomponenten im Überblick eSCHELL ist ein Wassermanagement-System für Sanitärräume zur bestmöglichen ygiene, hohen asserspareffizienz und e zellentem acility anagement. s erm glicht die ernetzung, teuerung, ber achung und Do umentation s mtlicher Armaturen ber den zentralen e LL assermanagement Server: Angefangen bei Waschtisch-Armaturen über Duscharmaturen bis hin zu oder rinal Armaturen und ganz gleich, ob z. . zur teuerung von p lzeiten,...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

eSCHELL Wassermanagement-Server mit browserbasierter eSCHELL Software 3.2 eSCHELL Wassermanagement-Server mit browserbasierter eSCHELL Software 3.2.1 Anwendung Das Herzstück des Systems ist der eSCHELL Wassermanagement-Server mit seiner intelligenten Software. Armaturenparameter und Hygienefunktionen können zentral über eine intuitive Programmoberfläche parametriert und eingestellt werden. Stagnationsspülungen und die thermische Desinfektion werden automatisch durchgeführt und Vorgaben für den Reinigungsstopp werden zentral verwaltet. Alle Funktionen werden dokumentiert und können über die...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Schell

  1. HAUTnah

    12 Seiten