Gipskartonheiz- und kühldecken - 20 Seiten

Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen
Gipskartonheiz- und kühldecken

Katalogauszüge

Plafotherm® Gipskartonheiz- und kühldecken Bauen mit neuen Lösungen

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Bauen mit neuen Lösungen. Lindner realisiert weltweit Projekte in allen Bereichen des Innenausbaus, der Isoliertechnik und Industrieservices sowie im Fassadenbau. Von der Planung bis zur Umsetzung unterstützen wir Sie kompetent im Rahmen einer aktiven Partnerschaft. Durch unsere hohe Fertigungstiefe setzen wir Maßstäbe in der Verschmelzung von Design und Funktionalität und ermöglichen bei individuellen Ansprüchen höchste Flexibilität. Dabei ist ein ausgeprägtes ökologisches Denken für uns die Voraussetzung. Wir finden die optimale Lösung und setzen Ihre Wünsche in die Tat um. Als Ihr...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Titelbild: Landratsamt Regensburg Plafotherm® Gipskartonheizund kühldecken Die Atmosphäre eines Raumes wird von vier Faktoren bestimmt: Optik, Akustik, Klima und Licht. Die Gipskartonheiz- und kühldecken von Lindner überlassen nichts dem Zufall und leisten in jeder Hinsicht einen entscheidenden Beitrag, um Ihre Räume angenehm und komfortabel zu gestalten. Die geschlossene Ansicht der mit Gipskarton verkleideten Systeme gefällt auf Anhieb. Spezielle Beschichtungen kombinieren gekonnt optische Wünsche mit der Erfüllung akustischer Anforderungen. Unsere ausgereiften Decken erzielen ihre hohen...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Plafotherm® Gipskartonheizund kühldecken Aus einem Guss. System Gipskartonheiz-/kühldecke, Wärmeleitprofil eingeclipst CD-Profil als Grob- und Feinrost, Heiz- und Kühltechnik mit Federbügeln eingeclipst Gipskartonheiz-/kühldecke, Wärmeleitprofil als Feinrost CD-Profil als Grobrost und Heiz-/ Kühltechnik als Feinrost Geprüfte Qualität Baustoffklasse nach EN 13501-1 Nenn-Kühlleistung nach DIN EN 14240 Nenn-Heizleistung nach DIN EN 14037 Dauerhaftigkeit nach

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Gelochte Gipskartonplatten mit Streulochung Marmorspachteltechnik in verschiedenen Farben

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Plafotherm® GK VarioFlex Gipskartonheiz-/kühldecke, CD-Profil als Grob- und Feinrost, Heiz- und Kühltechnik mit Federbügeln eingeclipst Die Register von Plafotherm® GK VarioFlex werden mit Hilfe von patentierten Querriegeln zwischen den Deckenprofilen eingehängt und sind nicht fest mit der Platte verbunden. Diese getrennte Montage der Hauptkomponenten bringt einen großen Vorteil. Erst wenn die Heiz- bzw. Kühlelemente fertig montiert und deren Funktion geprüft wurde, wird die Beplankung angebracht. Der Kontakt zwischen Register und Beplankung wird durch einen Federmechanismus in den...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Nenn-Kühlleistung nach DIN EN 14240 (10K) a) Gipskartonplatte mit Grafitanteil 93,4 W/m² b) Gipskartonplatte, hochverdichtet 79,2 W/m² c) Gipskartonbauplatte 73,9 W/m² Bestehend aus AluminiumWärmeleitprofil mit KupferRohrmäander und patentierten Querriegel a) Kühlen: b) Kühlen: c) Kühlen: d) Heizen: e) Heizen: Nenn-Heizleistung nach DIN EN 14037 (15K) d) Gipskartonplatte mit Grafitanteil 115 W/m² e) Gipskartonplatte, hochverdichtet 96,8 W/m² Für flexible Leistungsstufen können variable Beplankungen gewählt werden. Für sämtliche Varianten wurden Leistungsmessungen nach DIN EN 14240 bzw. DIN...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Schallabsorption Die Auswahl der perforierten Gipskartonplatten für die Deckenbekleidung ist bei Plafotherm® GK VarioFlex entscheidend für die spätere Raumakustik. Die Beschichtung mit Akustikputz sorgt auf Wunsch für eine fugenlose Oberfläche. Wärmeleitprofil 120 mm Akustikvlies Mineralwolle 8/18 R Wärmeleitprofil 80 mm Akustikvlies Mineralwolle 8/18 R αw = 0,25 (H) αs, m / SAA = 0,23 NRC = 0,25 Schallabsorptionsklasse = E αw = 0,45 (L) αs, m / SAA = 0,55 NRC = 0,55 Schallabsorptionsklasse = D αw = 0,50 (L) αs, m / SAA = 0,59 NRC = 0,60 Schallabsorptionsklasse = D

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Plafotherm® GK HEKDA Gipskartonheiz-/kühldecke, CD-Profil als Grobrost und Heiz-/Kühltechnik als Feinrost. Selbst bei Räumen mit zahlreichen Deckeneinbauten kann diese Gipskartondecke eine hohe Belegungsdichte bis zu 100 % erreichen. Durch die Hohlstellung der Unterseite werden auch sanfte, gewölbte Konstruktionen realisierbar. Eine Ausführung als Deckensegel ist ebenfalls möglich. Das HEKDA Profil verschmilzt als konstruktives Element mit der Unterkonstruktion und wird mit der Gipskartonplatte verschraubt. Standardausführung Einbausituation Gipskartonheiz-/kühldecke Länge: variabel Breite:...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Heizen und Kühlen Bestehend aus AluminiumWärmeleitprofil mit KupferRohrmäander Nenn-Kühlleistung nach DIN EN 14240 (10K) a) Gipskartonplatte mit Grafitanteil 95,8 W/m² b) Gipskartonplatte, hochverdichtet 81,2 W/m² a) Kühlen: b) Kühlen: c) Heizen: d) Heizen: Nenn-Heizleistung nach DIN EN 14037 (15K) c) Gipskartonplatte mit Grafitanteil 118 W/m² d) Gipskartonplatte, hochverdichtet 99,3 W/m² Bestehend aus AluminiumWärmeleitprofil mit KupferRohrmäander Aluminium-Strangpressprofil, 150 mm, akustisch wirksam Coil-Kupfer, 12 x 0,5 mm Nenn-Kühlleistung nach DIN EN 14240 (10K) a) Gipskartonplatte...

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Schallabsorption Die Auswahl der perforierten Gipskartonplatten für die Deckenbekleidung ist bei Plafotherm® GK HEKDA entscheidend für die spätere Raumakustik. Die Beschichtung mit Akustikputz sorgt auf Wunsch für eine fugenlose Oberfläche. Einseitig offen Wärmeleitprofil 250 mm Akustikvlies 8/18 Q Einseitig offen Wärmeleitprofil 250 mm Akustikvlies Mineralwolle 8/18 Q

 Katalog auf Seite 13 öffnen

Oberflächen Mit der Wahl der Beplankungsvariante bestimmen Sie maßgeblich Optik und thermische Leitfähigkeit Ihrer Gipskartondecke. Das Spektrum reicht von normalen, hochverdichteten bis zur Gipskartonplatte mit Grafitanteil für verbesserte Wärmeleiteigenschaften. Gipskartonplatten glatt Standard-Beplankung nach Maß: Für glatte Gipskartonplatten bieten wir verschiedene Qualitätsstufen hinsichtlich der Verspachtelung – ganz wie Sie es wünschen. Die Qualitätsstufen reichen von der Standardverspachtelung (Q2) bis zur vollflächigen Verspachtelung (Q4) für höchste Anforderungen. Gipskartonplatten...

 Katalog auf Seite 14 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Lindner Group

  1. LinCrete

    2 Seiten

  2. Type O

    1 Seiten

  3. IS 17

    1 Seiten

  4. NORTEC

    1 Seiten

  5. LMD-B 100

    2 Seiten

  6. Streckmetalldecken

    24 Seiten

  7. Metalldeckensegel

    28 Seiten