video corpo

Ytong Therm Kimmstein - 8 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

Katalogauszüge

Ytong Porenbeton Ytong Therm Kimmstein Einer für die erste Reihe Ytong Therm Kimmstein

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Ytong Therm Kimmstein Einer für die erste Reihe Mit dem Ytong Therm Kimmstein lassen sich viele Mauerwerksarten am Wandfuß auf einfache Weise energetisch verbessern. Dank der homogenen Eigenschaften von Ytong Porenbeton werden thermisch anisotrope Mauerwerkswände aufgewertet und Wärmebrücken so effektiv vermindert. Gleichzeitig ist der Ytong Therm Kimmstein durch Hydropho­ bierung wasserabweisend und schützt dadurch das Mauerwerk vor aufsteigender Feuchtigkeit. stoffes nicht in alle Richtungen gleich, Hierfür liegen dem Planer die An­sotropie eines Baustoffes. Der i lichen Baustoffe vor, so dass...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Isotroper (homogener) Ytong Therm Kimmstein Hydrophobierung schützt vor Durchfeuchtung Neben dem effektiven Wärmeschutz bietet der Ytong Therm Kimmstein einen weiteren großen Vorteil: Dank Hydrophobierung sind die oberflächennahen Poren des Steins gegen das Eindringen von Wasser imprägniert. So wird eine Durchfeuchtung während der Bauphase verhindert. Richtungsweisend gegen Kälte und Feuchtigkeit Jahrelange Erfahrungen in der praktischen Anwen- dung in euro­ äischen Nachbarländern bestätigen p die Wirksamkeit des Ytong Therm Kimmsteins in Verbindung mit Ziegelmauerwerk oder Leichtbeton­ steinen....

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Der Wärmebrücken-Minimierer Berechnung beweist thermische Wirksamkeit Dank der themisch isotropen Eigenschaften des Ytong Therm Kimmsteins kann die Oberflächentemperatur am Wandfuß von normgeregelten Ziegel- und Leichtbetonwänden auf einfache Weise verbessert werden. Ausführung ohne Ytong Therm Kimmstein nung am Beispiel einer unbeheizten Tiefgarage mit 0 °C Umgebungs­ temperatur zeigt, dass die Ober­ flächentemperatur am Wandfuß durch den Ytong Therm Kimmstein im Basisgeschoss angehoben wird. Wird auf die Betondecke direkt ein anisotroper Stein gesetzt, liegt die Oberflächentemperatur in diesem...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit Weniger Wasseraufnahme dank Massenhydrophobierung Während der Bauzeit passiert es nicht selten, dass der Rohbau zeitweise starkem Niederschlag ausgesetzt ist. Wenn die Baustelle „unter Wasser steht“, kann hier vor allem die aufsteigende Feuchtigkeit im Bereich des Wandfußes zu einem Problem werden. Die üblichen horizontalen Querschnittsabdichtungen in vor aufsteigender Feuchtigkeit geschützt. Zudem ist der Form von Dichtungsbahnen oder mineralischen Dicht- Ytong Therm Kimmstein werksseitig mit einer Massen- schlämmen erfüllen zwar die normativen Anforderun- hydrophobierung...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Hohe Druckfestigkeit Bemessung des Mauerwerks Dank seiner hohen Druckfestigkeit kann der Ytong Therm Kimmstein problemlos im Rahmen der Bemessung unter normgeregeltem Mauerwerk aus Ziegeln oder Leichtbeton eingesetzt werden. Für die Bemessung können die tech- nischen Kennwerte aus der gültigen den Therm Kimmstein in Verbin- Norm für Mauerwerk der Steinfe- dung mit Mörtel der Gruppe III, dann ist dies äquivalent der Ver- wendung einer Steinfestigkeits- gleichsschicht benötigt wird, sind die Druckspannungen bei der Ver- Für den Planer bedeutet dies somit wendung des Ytong Therm Kimm- steins und...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Verarbeitung des Ytong Therm Kimmsteins Einfache und sichere Verarbeitung mit Normalmörtel Der Ytong Therm Kimmstein wird in werden, um die Flucht der Wand normgeregeltem Mauerwerk einge- setzt. Hier wird mit Normalmörtel Diese dient als Orientierung für die der Mörtelgruppe IIa oder III gear- Ausrichtung der noch folgenden beitet. Der Einsatz des Ytong Therm Kimmsteins macht die Verwendung Kimmsteine sind immer zu vermör- teln [2]. Die nachfolgenden Kimm- gleichsschicht überflüssig. Gegen steine werden entlang der Maurer- aufsteigende Feuchtigkeit ist eine waagerechte Sperrschicht nach in Höhe...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

informieren in unseren Druckschriften nach bestem Wissen und dem neuesten Stand der Technik bis zum Zeitpunkt der Drucklegung. Da die rechtlichen Regelungen und Bestimmungen Änderungen unterworfen sind, bleiben die Angaben Hinweis: Diese Broschüre wurde von der Xella Deutschland GmbH herausgegeben. Wir beraten und Ytong Therm Kimmstein Ytong®, Silka® and Multipor® are registered trademarks of the Xella Group ohne Rechtsverbindlichkeit. Eine Prüfung der geltenden Bestimmungen ist in jedem Einzelfall notwendig.

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von XELLA - YTONG

  1. Die EnEv 2014

    36 Seiten

    De
  2. Preisliste 2015

    105 Seiten

    De
  3. Produktprogramm 2015

    100 Seiten

    De
  4. Ytong Verladung

    4 Seiten

    De
  5. ytonG blocks

    4 Seiten

    En
  6. YTOCOL

    2 Seiten

    En
  7. YTONG-FIX P

    2 Seiten

    En
  8. YTONG VHP

    4 Seiten

    En
  9. HEBEL AAC panels

    8 Seiten

    En

Archivierte Kataloge

  1. Auf Wissen bauen

    16 Seiten

    De
  2. Wirtschaftlichkeit

    22 Seiten

    De
  3. YTONG Mauertafel W

    8 Seiten

    De
  4. Ytong

    1 Seiten

    En