video corpo

Einfamilienhäuser mit Porenbeton und Kalksandstein - 28 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

  9. P. 9

  10. P. 10

  11. P. 20

Katalogauszüge

Wohngesund, ökologisch und nachhaltig Einfamilienhäuser mit Porenbeton und Kalksandstein

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Wohngesundheit, Ökologie und Nachhaltigkeit Straßenlärm, Elektrosmog, unreine Luft, hohe Schadstoffkonzentrationen: In vielen Bereichen des Lebens sind wir täglich einem hohen Maß an Einflüssen ausgesetzt, die unsere Gesundheit gefährden. Da ist der Wunsch nach Schutz, Ruhe und Abschirmung im heimischen Lebensraum natürlich groß. Wohngesundheit ist ein wesentliches Bedürfnis, das immer weiter ins Bewusstsein der Menschen rückt und das zunehmend die Entscheidung von Bauherren für oder gegen eine Immobilie beeinflusst. Zudem spielen Themen wie Ökologie und Nachhaltigkeit eine große Rolle. Denn letztlich...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Wohngesunde Baustoffe Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein Gesundes Raumklima Wirksamer Schallschutz Höchste Brandsicherheit Leichte Bauausführung Lebenslange Qualität Unsere Empfehlungen Energetische Empfehlung und KfW-Förderung

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Wohngesundheit Wohngesund bauen und leben Wer heute baut, der möchte gesund wohnen und im Einklang mit der Natur leben. Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein sind dafür genau die r ­ ichtigen Baustoffe – wohngesund, langlebig und von Anfang an ökologisch und bauphysikalisch durchdacht. Sie sorgen für ein gesundes Wohnklima, bei dem Allergien keine Chance haben. Sie bieten jederzeit angenehme Raumtemperaturen und schützen vor Lärmbelästigungen und vor schädlichen elektro­ magnetischen Strahlungen. Wohngesund bauen

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Baubiologisch einwandfrei – keine ­ hance für Allergien und Schimmel C Die Baustoffe Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein Die wesentlichen Grundstoffe für die Herstellung von Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein sind Sand, Kalk und Wasser. Somit bestehen beide Baustoffe aus vollkommen natürlichen und minera­ischen Rohstoffen. l Diese Rohstoffe bilden einen Großteil Natürliche Raumklimatisierung der Erdkruste, sind praktisch uner- Ytong und Silka sind Baustoffe mit schöpflich und werden schonend einem hohen pH-Wert. Ein hoher pH- abgebaut. So wird das Gleichge- Wert reduziert die Möglichkeit...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Intelligente Baustoffe sparen Heizkosten und sorgen für Wohlfühltemperaturen Innovativer Wärmeschutz Ytong Porenbeton steht seit mehr Heizkosten sparen als 80 Jahren für optimale Wärme- Energiesparende Außenwände Regel auch das Wohl­ dämmung und massive Qualität. übertreffen damit ohne zusätzliche Der weiße Baustoff vereint zahlrei- sonst nur durch die Kombination verordnung deutlich. Die geringe Wärmedämmung eine reichen sind. So verfügt Ytong wirkt, dass im Winter wenig Wärme wichtige Rolle. Niemand P ­ orenbeton trotz seines geringen nach außen abgegeben wird. Die Gewichts über eine sehr hohe Wärme...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Winter: Die Kälte bleibt draußen Sommer: Die Wärme wird abgeschirmt Vorteile este Wärmedämmwerte b eringe Wärmeleitfähigkeit g chützt vor Hitze s orgt für optimales s R ­ aumklima irksamer Hitzeschutz w (siehe Seite 8) Winterliche Wärmedämmung und sommer­ icher Wärmeschutz mit Ytong und Silka l Natürliche Temperaturregulierung Das Gleiche gilt für Silka Kalksand- Multipor Wärmedämm-Verbundsystem stein. In einem Massivbau mit Ein Multipor Wärmedämm-Verbundsystem zeichnet sich durch seine vollmineralischen Bestandteile aus. Es ermöglicht lücken- z. B. einem Multipor Wärmedämm- lose, nahezu wärmebrückenfreie...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Mit Ytong und Silka kommen Sie nicht ins Schwitzen Wirksamer Hitzeschutz Auch an heißen Tagen wird erwartet, dass das gesamte Haus ohne zusätzliche Kühlmaßnahmen bewohnbar ist. Ein Haus aus Porenbeton und/oder Kalksandstein erfüllt die Anforderungen an den sommerlichen Hitzeschutz in hohem Maße. Bei Ytong und Silka handelt es sich chernde Wand „entladen“ wird. auf alle Steinformate abgestimmt um massive Baustoffe mit enormer Tagsüber kann die Kalksandstein- wand der Raumluft dann wieder große Wärmemengen entziehen massive Porenbeton wirkt auch hier Natürliche Klimaanlage und diese speichern. Diese...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Ein Haus mit eingebautem W ­ ohlfühlklima Ausgeglichener Feuchtehaushalt Das Raumklima eines Hauses hängt von vielen Faktoren ab. Da Feuchtehaushalt, Wärmespeicherung und Wärmedämmung in Ytong oder Silka Häusern ­ harmonieren, fühlt sich jeder sofort wohl. Schon während der Bauphase wird Und wenn das Haus erst einmal eigenen vier Wänden und können angenehmes Raumklima gelegt. bezogen ist, kommen den Bewoh- somit wohngesund in einem Haus Durch die Verwendung von Dünn- nern die positiven Eigenschaften aus Ytong Porenbeton oder Silka bettmörtel hat ein Ytong oder Silka der natürlichen Baustoffe zugute. Kalksandstein...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Wer ruhig wohnt, lebt gesünder Wirksamer Schutz gegen Außenlärm und Geräusche Dank seiner Porenstruktur verfügt ist die Grundlage für einen guten leiden unter Lärm, der Ytong über eine hohe „innere Schallschutz – kann hier individuell durch Straßenverkehr, das Schallschutz­ iveau von Wohnn ber geplant und ausgeführt, bietet gebäuden festgelegt werden. Flugzeuge oder Maschi- ein Ytong Haus wirksamen Schall- schutz gegen Außenlärm. Tabelle 1 Das Thema Schallschutz sollte zeigt, dass die Anforderungen an b ­ ereits in der Bauplanung intensiv beleuchtet werden. Denn guter Ytong Außenwand erfüllt werden. Porenbeton...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Tabelle 1: Schallschutz vor Außenlärm (Lärmpegelbereich III) am Beispiel eines Zimmers im EG, 5 x 4 m, mit Fenster und Rollladenkasten Wer oder was erzeugt wie viel dB? Außenwand Wandbaustoff Wanddicke U-Wert Wand Wärmetechnisch o ­ ptimierte Lochsteine anderer Anbieter1 nicht erfüllt W ärmetechnisch optimierte Lochsteine können eine deutlich verringerte Schalldämmung aufweisen. Sollten für die Steine keine Prüfzeugnisse für das Schalldämmmaß Rw vorliegen, ist ein Abschlag von -10 dB zu berücksichtigen (vgl. dazu Fraunhofer-Institut für Bauphysik, IBP-­ Bericht B-BA 3/2003). Bereits eine Differenz...

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Optimaler Brandschutz für maximale Sicherheit Höchste Brandsicherheit mit Ytong und Silka Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein sind nicht brennbare Baustoffe, die gemäß DIN 4102 Teil 4 der höchsten Baustoffklasse A1 zugeordnet sind. In einem Ytong oder Silka Haus tet, dass sie 90 Minuten dem Feuer kann es durchaus gerne mal heiß standhalten. Im Falle eines Brandes hergehen – aber mit maximaler bietet ein Haus aus Ytong ­ orenbeton P oder Silka Kalksandstein sehr h ­ ohen Schutz, der Leib und Leben Hoher Feuerwiderstand retten kann und der Schäden am Sowohl Ytong als auch Silka bieten Haus...

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von XELLA - YTONG

  1. Die EnEv 2014

    36 Seiten

    De
  2. Preisliste 2015

    105 Seiten

    De
  3. Produktprogramm 2015

    100 Seiten

    De
  4. Ytong Verladung

    4 Seiten

    De
  5. ytonG blocks

    4 Seiten

    En
  6. YTOCOL

    2 Seiten

    En
  7. YTONG-FIX P

    2 Seiten

    En
  8. YTONG VHP

    4 Seiten

    En
  9. HEBEL AAC panels

    8 Seiten

    En

Archivierte Kataloge

  1. Auf Wissen bauen

    16 Seiten

    De
  2. Wirtschaftlichkeit

    22 Seiten

    De
  3. YTONG Mauertafel W

    8 Seiten

    De
  4. Ytong

    1 Seiten

    En