video corpo

Interieur - 23 Seiten

Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen
Interieur

Katalogauszüge

Die besten Eigenschaften in einer Platte >

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Trespa Interieurplatten sind ein hochwertiges Bauprodukt der Trespa InternationalB.V.; wurden speziell fr dauerhafte Innenraum-Anwendungen entwickelt; sind im Bau vielseitig und funktionell verwendbar; sind technologisch federfhrend; sind wirtschaftlich; sind umweltfreundlich. D1 3 >

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Materialeigenschaften Trespa Athlon Form und Zusammensetzung Das Produktprogramm > EigenschaftenWerteEinheitNorm Trespa Athlon ist eine flache, auf Basis von thermohrtendenHarzen hergestellte Dekor-Platte, die homogen mit Zellulosefasern verstrkt ist und unter hohem Druck und bei hohen Temperaturenhergestellt wird. Die Platten werden mit Hilfe hochwertigerTechniken mit einer integrierten Dekor-Oberfl䤤che versehen, die auf melaminimprgniertem Papier beruht. Trespa Athlon erfllt die Europ伤ische Norm EN 438. Trespa Athlon wurde speziell fr dauerhafte Innenraum-bekleidungen entwickelt. Die...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Dicke 10 mm14,0kg/m > 2 * Auf Anfrage Dicke 13 mm18,5kg/m > 2 Optische Eigenschaften > Lichtechtheit unter UV-Licht>4Grauskala ISO 4586-2 Dampfbestndigkeit>4KlasseISO 4586-2 Mechanische Eigenschaften > Zugfestigkeit* 90N/mm > 2 ISO 527-2 Biegefestigkeit* 100N/mm > 2 ISO 178 Sto䤟festigkeit*Indexnr. 4IndexnummerEN 438 > Entfernung von Graffiti, Kalkrckstnden oder normaler Verschmutzung: gutTrespa-Test: Best줤ndigkeit gegen im Handel erhltliche, gem䤟 Herstellervorschrift verwendete > Reinigungsmittel nachgewiesen. Gutachten vorhanden. > Reinigungsbestndigkeit HochdruckreinigungKeine nderung der...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Durch ihre hervorragenden mechanischen und Oberflcheneigen-schaften eignet sich die Trespa Athlon- und Virtuon-Platte ausgezeichnet f줼r die Anwendung als Wandbekleidung inFeuchtrumen und intensiv zu reinigenden Rumen. Eine feuchtigkeitsbedingte Korrosion, Schimmel- und F䤤ulnisbildungist bei Trespa Athlon und Virtuon nicht mglich. Auf derporenfreien Oberflche und dem geschlossenen Kern kann sich praktisch kein Schmutz absetzen, wodurch die Reinigung und Desinfektion auch bei niedrigen Konzentrationen effektiv ist. Bearbeitungen wie S椤gen, Frsen und Bohren knnen mit denf䶼r die Verarbeitung...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Neben der Anwendung als Wandbekleidung kommt TrespaAthlon oder Virtuon auch als Installationsbekleidung, Sulen-bekleidung oder Wandschutz zum Einsatz. Wo f줼r dieseAnwendungen spezielle Befestigungssysteme gelten, ist dies aus den jeweiligen Zeichnungen ersichtlich. Die gezeigten Detailssind dabei nicht als Vorschrift, sondern als Illustration desMontageprinzips zu sehen. Die Prinzip-Details der folgenden Abschnitte unterscheidenzwischen hinterlfteten und eingeschrnkt hinterl줼fteten Wandbekleidungen. Diese Unterscheidung wird auch in den Vertikalschnitten deutlich. Die Unterscheidung bei den...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Ebene Platten Allgemeine Richtlinien AB CD EF G Bei der Ausbildung von Anschlssen/Verbindungen von TrespaInterieur Platten im Winkel muss ber漼cksichtigt werden, dassdie Platte arbeitet. Zur Vermeidung von Spannungen in der Verbindung wird empfohlen, das Schenkelma des Eckelements m߶glichst klein zu halten (max. 40 cm). Ab einer Plattendicke von 8 mm knnen Eckanschlsse vorgefertigt ausgef漼hrt werden. Klebstoff-Verbindungen mssen stets in Kombination mit einermechanischen Verbindung angewendet werden. Zum Zusammenkleben von Trespa Teilen kann Zweikomponenten-PU-Kleber verwendet werden. Die zu...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Montage Die sichtbare Befestigung kommt zum Einsatz bei Platten mit einer Dicke von 6 oder 8 mm. Platten mit Dicken Horizontal-Schnitt Holz-UKAlu-UK 8 mm knnenauch verdeckt befestigt werden. Bei der Befestigung der Platten ist es sehr wichtig, dass diesefrei und gleichm椟ig arbeiten knnen. Versenkte Schraubenoder Nieten sind nicht zulssig, da diese das Arbeiten der Plattebehindern und die Platte sogar fixieren k椶nnen. Die Befesti- gungsmittel mssen exakt zentrisch in den Bohrlchern ange- bracht werden. Es k춶nnen Trespa-Schnellmontage-Schrauben verwendet werden,wobei der Bohrloch-Durchmesser...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Montage Trespa Interieur-Platten mit einer Dicke 8 mm knnen verdeckt befestigt werden. Dazu werden oft gewindeschneidende Schrauben, Spreizdbel und Schrauben in vorgebohrten L漶chernverwendet. Das Vorbohren sollte mglichst mit Tiefenanschlaggeschehen, so dass an der Sichtseite der Platte eine Restdicke von mindestens 2 mm stehenbleibt. > b b b b a a Montage mit Hilfe von Agraffen und waagerechtenTragprofilen Fr die verdeckte Befestigung von Trespa Interieur-Platten gibt esverschiedene Systeme, die alle auf dem Prinzip beruhen, dass diePlatte gegen漼ber der Unterkonstruktion arbeiten knnen...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Horizontal-Schnitt Vertikal-Schnitt > 7681121 1589 1012 43 2 4 13 13 71 2345 6 7 a 32187 4 59 A. Detaillierung fr Trockenrume und Feuchtr줤ume B. Detaillierung fr Reinraum-Anwendungen D1 D1 19 > 5 18 > 9 1. Trespa Platte > 8 mm 8. Fugenabdichtung 2. Agraffe 9. Feuchtigkeitshemmende Schicht (Dampfsperre쓔) 3. Waagerechtes Tragprofil 4. Distanzhalter am Befestigungspunkt des waagerechten Tragprofiles (mind. 3 mm) 10. Estrich 11. Gummi-Profil 1. Trespa > 10 mm 5. Fuge > 8 mm 5. Unterprofil 12. Fliesenboden 2. Agraffe 6. Alu-Eckprofil 6. Putzschicht 13. Plattenkante 3. Horizonal-Trgerprofil 7....

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Montage TS2000 ist ein System fr die verdeckte Befestigung von Trespa- Platten auf Metallstndern oder vorhandenen W줤nden. Die Montage > erfolgt mit Hilfe von horizontalen Aluminium Z-Profilen und Metall-Clipsen von Trespa. Die auf der Plattenrckseite montiertendurch gehenden Z-Profile greifen in die auf den MetallstndernmontiertenClipse. Das Wandsystem bietet verschiedene wichtigeVorteile: sehr leichte und schnelle Montage bzw. Demontage hohe Schalld줤mmung durch Schalenkonstruktion Leichtbaukonstruktionminimierter Fugenanteil der Wandabwicklung vollstndig abwasch-und desinfizierbar....

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Horizontaler Schnitt A. Vertikaler Schnitt ABC 8 4 7 3 > 6 3 1 2 Detail fr trockene und feuchte Rume > 3 B. Detail f줼r Reinrume 5 1110 13 12 9 5 6 > 5 D1 > 1 27 1 1 D1 23 22 1. Trespa Athlon/Virtuon 2. Stnder C-Profil (verzinkter Stahl) 3. Z-Profil (Aluminium) 4. Abdichtung 5. Dichtung TS2000 6. Winkelelement Trespa Athlon/Virtuon 7. Anschluss an Zarge 8. U-Profil (verzinkter Stahl) A. Detail f䤼r trockene und feuchte Rume 1. Trespa Athlon/Virtuon 9. Trespa-Clip 47/49 mm 2. Stnder C-Profil (verzinkter Stahl) 10. Doppelseitiges Klebeband B. Detail f䤼r Operationssle 3. Z-Profil (Aluminium) und...

 Katalog auf Seite 13 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von TRESPA

  1. Trespa Longevity

    2 Seiten

Archivierte Kataloge

  1. Laboratorium

    10 Seiten