Verarbeitungsrichtlinie StoTherm Wood - 16 Seiten

Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen
Verarbeitungsrichtlinie StoTherm Wood

Katalogauszüge

Bewusst bauen. Holz- und Fertigbau | Fassade | Wärmedämm-Verbundsysteme | StoTherm Wood Verarbeitungsrichtlinie

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen, dass es sich hier nur um allgemeine Mustervorschläge und Details handelt, die diese lediglich schematisch und hinsichtlich ihrer grundsätzlichen Funktionsweise darstellen. Es ist keine Maßgenauigkeit gegeben. Anwendbarkeit und Vollständigkeit sind vom Verarbeiter/Kunden beim jeweiligen Bauvorhaben eigenverantwortlich zu prüfen. Angrenzende Gewerke sind nur schematisch dargestellt. Alle Vorgaben und Angaben sind an die örtlichen Gegebenheiten...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Zulassungen/Normen Das Wärmedämm-Verbundsystem StoTherm Wood wird im Holzbau gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-33.47-659 verwendet. Die Zulassung ist in Verbindung mit gültigen Normen und Vorschriften zu beachten. Entsprechend der Systemzulassung und der DIN 55699 (Verarbeitung von WDVS) müssen alle Systemkomponenten von der Sto SE & Co. KGaA bezogen werden. Nach Fertigstellung des Systems ist dem Auftraggeber die Bestätigung der ausführenden Firma über die sachgerechte Ausführung des WDVS aus der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (siehe Anlage 5)...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Eigenschaften/ Funktionen StoTherm Wood Das Fassadendämmsystem mit der Sto-Weichfaserplatte Holzbau Anwendung • Gebäudeklasse 1 - 3 (mit Brandschutzkonzept auch höhere Gebäudeklassen möglich) Auf Außenwände in Holzbauart nach DIN 1052 Direkt auf tragender Holzkonstruktion (außer Sto-Weichfaserplatte M 039) Auf genormten oder zugelassenen Plattenwerkstoffen und massiven Holzschalungen Auf Massivholzelementen und Brettstapelelementen Gesamtdämmstärke bis 26 cm Geeignet für Effizienz-, Niedrigenergie- und Passivhäuser natureplus®-zertifiziert (nur mit mineralischem Putzaufbau) Verbessert die...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

1 Wandbildner im Holzbau 2 Dämmung UM 040/M 039/M 042/M 046/M 050 Holzfaserdämmplatte nach DIN EN 13171 Baustoffklasse: normalentflammbar, B2 nach DIN 4102 Befestigung* Sto-Schraubdübel H 60 oder Edelstahl-Breitrückenklammern 3 Unterputz StoLevell Uni Mineralischer Klebe- und Armierungsmörtel/Unterputz 4 Bewehrung/Armierung Sto-Glasfasergewebe F Alkalibeständiges Armierungsgewebe 5 Zwischenbeschichtung StoPrep Miral Voranstrich für mineralische, organische und Siliconharz-Oberputze 6 Schlussbeschichtung StoSilco® Siliconharz-Oberputz StoMiral® + StoColor Silco G Mineralischer, hydrophob...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Sto-Startprofil PH-K Am Holzuntergrund mit Klammern oder Schrauben befestigen. Die Unterkante des Profils liegt auf Höhe der Schwellen- bzw. Massivholzwand-Unterkante. Erste Plattenreihe Die Nut der Weichfaserplatte abschneiden und die Platte vollflächig auf das Startprofil aufsetzen. Die Produktionsnummer zeigt dabei nach außen, die Feder nach oben. Verlegequalität Die Weichfaserplatte waage­ echt und r planeben verlegen. Zuvor den Untergrund auf Ebenheit prüfen. Fugen an Plattenstößen sowie Plattenbeschädigungen vermeiden. Um Wärmebrücken zu verhindern, darf kein Mörtel in die Fugen...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Befestigung Die Weichfaserplatte mit Sto-Schraub­ dübeln H 60 am Untergrund befestigen. Einschraubtiefe in den tragenden Untergrund: mind. 25 mm. Dübelteller bündig zur Dämmstoffoberfläche einschrauben. Dübel keinesfalls zu tief einschrauben. Kontrolle Nach dem Befestigen der Dämmplatten die oberflächenbündige Einschraubung der Dübel mit einer Setzlatte o. ä. prüfen. Vorstehende Dübel nachschrauben. Plattenüberstände mit dem Schleifbrett plan schleifen, anschließend reinigen. Fugen Dämmplatten immer auf Kontakt stoßen, um Fugen zu vermeiden. Unvermeidbare Fugen bis 5 mm Breite können mit...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Beispiel: Sto-Weichfaserplatte M Nut und Feder, 130 x 60 cm, auf Holzständerwerk mit Achsmaß von 62,5 cm, mit Sto-Schraubdübel H 60 und Breitrückenklammern Mindestanzahl der Befestigungsmittel nach Z-33.47-659 bei einlagiger Verlegung** Winddruck we nach DIN 1055-4 (kN/m2)    Zulässiger vertikaler Höchstabstand der Befestigungsmittel Breitrückenklammern bei Sto-Weichfaserplatte M 042 Breitrückenklammern bei Sto-Weichfaserplatte M 046/M 050 BeA-Breitrückenklammern 10 Stück/m2 346 bei Sto-Weichfaserplatte 16 cm/62,5 cm* M 042/M 046, nur zu verwen- 12 cm/83,5 cm* den bei Dämmstoffdicken d =...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Anschlussfugen Fugendichtband auf Fensterbank-Bordprofil, Fensterbank-Unterseite sowie alle anderen angrenzenden Bauteile (Fenster-/Türrahmen, Pfetten, Sparren, Unterdach etc.) kleben, um Anschlussfugen schlagregendicht abzudichten. Das Fugendichtband lückenlos entlang der vorderen Dämmstoffkante anbringen. Die Kanten mit Wulstausbildung umkleben. Innenkanten schneiden und neu ansetzen. Für Fugenbreiten von 5 - 12 mm geeignet. Laibungsausbildung Das Fensterbank-Bordprofil durch eine im Dämmstoff erzeugte Ausklinkung von der Fassadendämmplatte umfassen. Die Laibungsplatte hinter der...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Kratzspachtelung Unterputz in den Untergrund einmassieren, um die Haftung zu optimieren. Den Unterputz sofort erneut nass in nass auftragen und plan spachteln. Zahnspachtelung Mit einer Zahntraufel (6 x 6 mm) abzahnen. Trocknen lassen. Armierung Unterputz auftragen. Sto-Glasfasergewebe F ins obere Drittel der Armierungsschicht einbetten. Gewebe mit Mörtel umschließen. Schichtdicke: 5 - 7 mm Hinweis Die Schichtdicke der Armierung nimmt wesentlich Einfluss auf die Vermeidung von Quetschfalten bei Setzung des Holzuntergrundes. Weil eine dickere Armierungsschicht bei Stauchung erheblich weniger...

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Sto AG

  1. StoTherm PIR

    2 Seiten

  2. StoTherm Wood

    8 Seiten

  3. StoTherm Cell

    12 Seiten

  4. StoTherm Mineral

    2 Seiten

  5. StoTherm Classic®

    20 Seiten

  6. StoSilent

    13 Seiten

  7. iQ_Paints

    9 Seiten

  8. The "Passivhaus"

    12 Seiten

  9. StoVentec Glass

    60 Seiten

  10. StoSil Color

    2 Seiten

  11. Sto-Brick Slips

    8 Seiten

  12. StoRend Heritage

    12 Seiten

  13. StoRend

    20 Seiten

  14. StoVerotec Glass

    2 Seiten

  15. StoVentec Facade

    8 Seiten