Macalloy Zugsysteme - 16 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

  9. P. 9

  10. P. 10

Katalogauszüge

Macalloy Zugsysteme: Macalloy 460 Zugstabsystem Macalloy 520 Zugstabsystem Macalloy S460 Zugstabsystem (Edelstahl) Macalloy Druckstabsystem Macalloy SC460 Zugseilsystem (Edelstahl)

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Zubehörteile der Macalloy Zugstabsysteme    S.    8-9 Anschlussblechlösungen der Macalloy Zugstabsysteme    S.    10 Montageeinleitung Zugstabsysteme Macalloy    S.    12-13 Planmäßiges Vorspannen von Zugstäben    S.    14-15 Macalloy Zugsysteme Ein geschichtlicher Überblick Macalloy 460 Zugstabsystem Macalloy 520 Zugstabsystem Macalloy S460 Edelstahl-Zugstabsystem Macalloy Druckstäbe Ein geschichtlicher Überblick Seit den 1940er Jahren ist Macalloy. ein führender Anbieter von Planung, Herstellung und Lieferung von Zugstabsystemen mit Gewinde. Macalloy sieht sich traditionell in der Pflicht, verschiedene...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Macalloy Zugsysteme Die Zugsystem-Palette Aufgrund der ständigen Innovationsfreude auf den Bau- und Architektenmärkten hat Macalloy stets neue Produkte eingeführt, die die Forderungen eben dieser Märkte erfüllen. Dank dieser Innovationsbereitschaft hat Macalloy die Erwartungen immer wieder übertreffen können. Die folgenden Systeme stellen einen Teil der neuen und Standardpalette von Macalloy dar: (unlegierter Stahl) • Macalloy 520 Zugstabsystem Als eine Firma, die sich an der Spitze von neuen Innovationen und neuer Technologie sieht, hat das neue Macalloy 520 entwickelt. Dieses System gibt Ingenieuren •...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Macalloy 460 Zuqstabsystem DIBt Nr Z-14.4-427 / ETA - 07/0215

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Macalloy 520 Zugstabsystem DIBt Nr Z-14.4-530 / ETA - 07/0215

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Macalloy S460 Zugstabsystem (Edelstahl) DIBt Nr Z-14.4-530 Tabelle 5: Grenzzuglasten für Macalloy S460 (Edelstahl) Macalloy S460 Edelstahl-Zugstäbe Macalloy S460 ist ein Stabsystem aus austenitischem Duplex-Edelstahl. Es wird ein hochfeste Edelstahl verwendet, um eine optimale Mischung von Festigkeit, Bearbeitungsfähigkeit und Aussehen zu gewährleisten. Mechanische Eigenschaften Das Macalloy S460 Zugstabsystem verfügt über die folgenden mechanischen Eigenschaften: Streckgrenze    460 N/mm2 Das System wird standardmäßig in Durchmessern von M10 bis M56 geliefert (größere Abmessungen auf Anfrage)....

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Macalloy Architektonischer und Standarddruckstab DIBt Nr Z-14.4-530Tabelle 8: Grenzdrucklast der Macalloy Gabelköpfe und empfohlene Rohrgröße MacalloyArchitektonischer und Standarddruckstab Macalloy Druckstabsysteme bieten 2 verschieden Druckstabsystemean: Das bereits bekannte und sehr ansprechende Architektonische Druckstabsystem und das etwas einfachere aber wirtschaftlichere Standard Druckstabsystem. Macalloy Druckstabsysteme verwenden die Standard Gabelköpfe des Macalloy 520 Zugstabsystems. Die Gabelköpfe werden mit einem speziell angefertigten Übergangskonus mit dem Rohr verbunden. Das Architektonische...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Zubehörteile der Macalloy Zugstabsysteme 460, S460 und 520 Konische Gewindeabdeckung Standardzubehörteile Macalloy bietet eine ganze Palette von Standard-Elementen an, darunter Gabelköpfe, Augenlaschen, Bolzen, Muffen und Spannschlösser. Diese Elemente sind so bemessen, dass sie die Tragfähigkeit des Zugstabes uneingeschränkt übernehmen können. Design und geometrische Abmessungen sind bei allen Systemen gleich. Das versetzt den Planer in die Lage, von einem System zum anderen wechseln zu können, ohne dass er dazu Veränderungen am Design oder der Anschlussgeometrie vornehmen muss. Gabelköpfe sind...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Zubehörteile der Macalloy Zugstabsysteme Achtung: Ist die Anwendung des TechnoTensioners geplant, ist das unbedingt bei der Bestellung anzugeben. In diesem Fall benötigen Sie spezielle konische Gewindeabdeckungen. Größe Abmessungen auf Anfrage

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Anschlussblechlösungen der Macalloy Zugstabsysteme Anschlussblech-Lösungen für Macalloy 460, 520 und S460 Gabelköpfe können sowohl an Stahl- als auch Edelstahlbleche angeschlossen werden. Das Material dieser Anschlussbleche muss der Güte S355 nach DIN EN 10025 entsprechen. Werden Edelstahlzugstäbe mit walzblanken Anschlussblechen verbunden (oder umgekehrt) sollen zur Vermeidung einer Kontaktkorrosion die Anschlussbolzen mit einer Teflonhülse überzogen werden. Der seitliche Kontakt der Gabelköpfe zum Anschlussblech wird durch dünne Kunststoffscheiben vermieden. (gem. Tabelle 7) Muffe mit Segel...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Macalloy SC460 Edelstahl ZugseilsystemTabelle 11: Zugkräfte für Macalloy SC460 (Edelstahlseilsystem) SC460 Macalloy SC460 Seilzugglieder Die sinnvolle Ergänzung der Macalloy Zugstabsysteme stellt das Macalloy SC460 dar. Hier werden die architektonisch ansprechenden Gabelköpfe des Macalloy S460 Edelstahl-Zugstabsystems mit Edelstahlseilen kombiniert. Die verwendeten Seile gestatten eine konventionelle elastische Dehnung. Vorgereckte Anwendungen von ca. 0,1 % - 0,75 % sind je nach Häufigkeit der Belastung ebenfalls möglich. Sie sollte beim Entwurf der Struktur immer berücksichtigt werden. Macalloy...

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Montageanleitung Zugstabsysteme MACALLOY 460/S460 /520 EXPERIENCE    INNOVATION Vormontage der Gabelköpfe 1. Identifizieren Sie den Gewindedurchmesser und Gewindeart (Rechts- oder Linksgewinde). 2. Schrauben Sie zunächst die konische Gewindeabdeckung (falls vorhanden) auf das Gewindeende des Stabs, wobei konische Seite in Richtung des Stabschafts zeigen soll. Drehen Sie die Gewindeabdeckung ganz bis zum Ende des Stabgewindes auf. 3. Drehen Sie die Gabel auf das Gewindeende des Stabs, mit einer Einschraubtiefe von ca. dem 1,5 fachen Gewindedurchmesser für Zugglieder zwischen M10 und M56 bzw. dem...

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Montageanleitung Zugstabsysteme MACALLOY 460/S460 /520Endmontage 1. Das gesamte Spannglied ist am Boden mit allen vorgesehenen Gabeln, Spannschlössern und Muffen zu montieren. Die Bolzen sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht einzusetzen, jedoch ist die Gesamtlänge des Zugglieds so einzustellen, dass sie dem tatsächlich erforderlichen Abstand von Bolzenmitte bis Bolzenmitte entspricht. 2. Das Zugglied ist dann an seinen Einbauort zu heben. Beachten Sie, dass lange Zugglieder unter ihrem Eigengewicht durchhängen und das dadurch der Anschluss an den Baukörper erschwert sein kann. Dies tritt insbesondere bei...

 Katalog auf Seite 13 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Macalloy

  1. Post Tensioning

    12 Seiten

    En
  2. Re-inforcing Bar

    4 Seiten

    En